Produktdesign und Entwurf

Pars Pro Toto – ein Teil für das Ganze

Vom Bootshaus über den Stuhl bis zum Essstäbchen – Projekte an der Schnittstelle von Produkt und Raum. Der Aufgabenbereich umfasst ein breites Spektrum, vom raumbildenden Element bis hin zum industriell multiplizierten Produkt. Dabei müssen die Entwürfe künstlerisch-ästhetische und technisch-funktionale Aspekte kompetent verbinden. Sie stehen nicht nur im Kontext mit dem architektonischen Raum, auch gesellschaftliche und kulturelle, ökonomische und ökologische Gesichtspunkte beeinflussen den Entwurf.

 

Designhandwerk

Im Zentrum unserer Lehre steht das Handwerk des Entwurfes: Analyse und Recherche, Konstruktion und Form, Idee und Material, Wissen um Prozesse und Zusammenhänge. Denken und Handeln sollen Hand in Hand gehen, die Grenzen zwischen Kopf- und Handarbeit sich auflösen. Ziel ist es, im gestalterischen Prozess handlungs- und entscheidungsfähig zu werden.

 

Denken mit den Händen

Die Ideen im Kopf werden mit der Händen sichtbar gemacht, digital und analog, von der Handskizze zu einfachen Modellen und ausgereiften Prototypen. In den Kunststoff-, Metall- und Holzwerkstätten der Akademie werden Ideen Wirklichkeit. Hier ist der Weg das Ziel, begleitet von Versuch und Irrtum, Verwerfen und Wagen, Hinterfragen und Postulieren.

 

Präsenz und Diskurs

Bereits im Studium werden reale Situationen geschaffen, welche die ersten Bausteine für die eigene Präsenz und Vernetzung bilden. Teilnahme an internationalen Designwettbewerben, Projekte mit Auftraggebern aus Kultur- und Wirtschaft. Gäste unterschiedlicher Fachrichtungen erweitern den Diskurs. All dies schafft den Rahmen für eine selbstbestimmte Entwicklung der eigenen künstlerischen Persönlichkeit und Haltung.

 

Lehrbeispiele / Film

8h Stuhl Film 2022

https://vimeo.com/greutmannbolzern

 

Projekte des Lehrstuhls

Prof. Carmen Greutmann-Bolzern

Nach einer vierjährigen Lehre als Hochbauzeichnerin und drei Jahren Berufserfahrung als Bauleiterin studierte Carmen Greutmann von 1980 bis 1984 Raum- und Produktgestaltung an der Züricher Hochschule der Künste. Abschluss als Dipl. Innenarchitektin.

 

1985 Gründung Greutmann Bolzern Designstudio in Zürich. Sie entwickeln erfolgreich Projekte in allen Bereichen der Gestaltung, vom Produkt bis zum Raum. die Arbeiten des Studios sind mehrfach preisgekrönt.

 

2003 Berufung als Professoren auf den Lehrstuhl Produktdesign und Entwurf an der Akademie der bildenden Künste München.

Kontakt

Raum A.02.11
Akademiestraße 2–4
D–80799 München
Sprechzeit nach Vereinbarung
T +49 (0) 89 3852-130
greutmann@adbk.mhn.de

Prof. Urs Greutmann

1976 bis 1980 Lehre als Hochbauzeichner. 1980 bis 1984 Studium an der ZHDK und Abschluss als Dipl. Industrial Designer. 1986 1. Preis Internationaler BraunPreis, Deutschland.

 

1985 Gründung Greutmann Bolzern Designstudio in Zürich. Sie entwickeln erfolgreich Projekte in allen Bereichen der Gestaltung, vom Produkt bis zum Raum. die Arbeiten des Studios sind mehrfach preisgekrönt.

 

2003 Berufung als Professoren auf den Lehrstuhl Produktdesign und Entwurf an der Akademie der bildenden Künste München.

Kontakt

Raum A.02.11
Akademiestraße 2–4
D–80799 München
Sprechzeit nach Vereinbarung
T +49 (0) 89 3852-130
greutmann@adbk.mhn.de

Julia Czirnich

Julia Czirnich absolvierte eine Schreinerlehre und studierte anschließend an der Akademie der Bildenden Künste München Innenarchitektur.Einen Teil Ihres Studiums absolvierte Sie in Mailand an der Nuova Accademia di Belle Arti und beendete 2018 Ihr Master Studium mit Schwerpunkt im Produktdesign. 2014-2015 arbeitete Sie für greutmann-bolzern designstudio in Zürich und anschließend 2015 für die designagentur fashioncommunications in München. Seit 2016 tätig als selbstständige Designerin mit Gründung des eigenen Büros 2018. Von 2018-2019 arbeitete Julia Czirnich in der Ausstellungsgestaltung des Deutschen Museums. Am Lehrstuhl für Produkt und Entwurf bei den Professoren Carmen Greutmann Bolzern und Urs Greutmann ist sie seit 2019 tätig.

Kontakt

Raum A.02.18a
Akademiestraße 2–4
D–80799 München
Sprechzeit nach Vereinbarung
T +49 (0) 89 3852-196
czirnich@adbk.mhn.de